Bärbel Wagenbrenner (Yamuna):

  • Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
  • Tänzerin und Lehrerin Orientalischer Bauchtanz seit 1990
  • Inhaberin von Yamuna – Tanz & Yoga seit 1997
  • intensive Yogapraxis seit 2005
  • Yogalehrerin BDY/EYU seit 2014
  • Advanced Yogalehrerin AYI seit 2014
  • Anerkennung bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention – Hatha-Yoga Kurse seit 2015
  • Yin-Yoga Teacher Training Modul I 2019

Über meine Liebe zum Tanz landete ich schon vor vielen Jahren beim Yoga und habe unterschiedliche Yogastile geübt. 2010 begann ich die 4 1/2 jährige asthanga-basierte Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU bei den Lehrern Anna Trökes und Dr. Ronald Steiner, die ich erfolgreich 2014 abschloss.
Fortbildungen in Vinyasa-Yoga und Yin-Yoga (verschiedene), Prana-Flow (Shiva Rea), Faszienyoga (verschiedene), Flow to the Beat (Claudia Wenz) und Yin-Yoga (Helga Baumgartner) ergänzen meine Ausbildung. Ich sitze (oder liege) immer wieder bei vertrauten oder neuen Lehrern auf der Matte um zu praktizieren, weiter zu lernen und in der Gemeinschaft (sangha) zu üben. Ich danke an dieser Stelle allen meinen wunderbaren Lehrerinnen und Lehrern, die Ihr wertvolles Wissen mit mir teilen.

Ich lege Wert auf einen lebendigen Unterricht, begründet auf die jahrtausende alte, wertvolle Tradition und Philosophie des Yoga. Die Entwicklung und Anpassung der Tradition an unsere heutige Lebensweise und der aktuelle Standort des Übenden sind mir wichtig. Wir üben achtsam, gesundheitsbewusst und daraufhin zielend, die Praxis in unseren Alltag integrieren zu können. Es geht im Yogakurs nicht um Leistung oder Schnelligkeit, sondern um bewußtes Wahrnehmen der Bewegung. Die Atmosphäre ist wertschätzend und eine Prise Humor schadet nie.